R.I.P. JIM MARSHALL

Eine Legende ist von uns gegangen aber sein Name wird auf ewig mit der Musik verbunden sein.

(Photo: marshall amps - germany)

Ich weiß noch wie wir als Teenies das erste mal zur Musik Messe fuhren und dort voller Ehrfurcht ein Autogramm von Jim bekamen. Dann die ersten Boxen mussten Marshall sein, und die Amps natürlich auch. Mein erster Marshall war ein JCM 900 mit einer 4x12" 120W Cabinet. Dann folgte der schon fast legendäre 6100 mit Midi-Schaltung. 

Das letzte mal als wir ihn sahen, war 2010 auf der Messe, wo er selbst im Rollstuhl sitzend, es sich nicht nehmen ließ noch Autogramme zu schreiben egal wie schwer es ihm dort schon sichtlich viel.

Letztendlich kann man sich nur verneigen und Danke sagen für die vielen Jahre (Jahrzehnte) in denen er mit seinem Namen und Ideen die Musikgeschichte geprägt hat. 

Danke JIM

R.I.P

 

Musik Messe 2012

Auch dieses Jahr ging es wieder nach Frankfurt zur Musik Messe.

Hauptziel war diesesmal natürlich der Stand von "KNAGGS Guitars" , wo wir Joe Knaggs persönlich getroffen und gesprochen haben. Er ist ein super netter Kerl, welcher sich wirklich auch die Zeit für ein Gespräch nimmt. Kein "If you want it - order it" sondern ein absolutes Interesse an den Erfahrungen, welche man mit seinen Instrumenten gemacht. So vergingen recht schnell 20min.

 

Zudem besuchten wir noch den Stand von Nick Huber, mit dem Marko seit geraumer Zeit Kontakt bzgl. einer Orca hat. Nick ist ebenfalls ein sehr netter Typ der auf jegliche Fragen auch antwortet und auch neuem sehr aufgeschlossen ist.

Dann folgte noch eine Autogrammstunde bei Mathias Jabs (Scorpions), der auch mal kurz schmunzeln musste, als Christian ihm zwei Konzertkarten zum Unterschreiben gab. Eine von 1992 und die letzte von 2012 also genau 20 Jahre dazwischen.

Dann war der Tag auch schon rum und wir sind alle mit mächtig vielen neuen Eindrücken nach Hause gefahren.  

 

Ange"KNAGGS"t

Wie heißt es so schön - "Sag Niemals Nie" und "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm"

Bei einem kurzen Besuch bei ULIs in Köln Ehrenfeld, kam nach dem ülichen Espresso und Smalltalk der na sagen wir mal kleine hintergründige Spruch: "Soll ich Dir mal was schönes zeigen?" 

Koffer auf und direkt wieder zu. Man oh man was da drin lag war einfach umwerfend. Eine KNAGGS Semiak. in rot und wunderschön. Gut - dachte ich Semi ist nichts für Dich also e- erledigt. Nichts da. In einem anderen Koffer lag sie da. Eine KENAI T3 von Joseph Knaggs.

Joe hat über viele Jahre bei PRS die Private Stock Modelle gebaut und die Oprik der Kenai kann ihren Ursprung nicht leugnen. Joe hat bei dieser Baureihe das Prinzip der Singlecut weiterentwickelt. Auch die kürzere Mensur machte sich beim spielen kaum bemerkbar. Die eigens entwickelte Brücke ist über alles erhaben und die PUs lösen selbst im verzerrten Bereich sauber auf. Punkt um die Gitarre lässt keine wünsche offen, zumal sie von der Dicke meinen 22ern entspricht aber wie eine Singlecut gebaut ist und Paula like klingt. 

  

"Deutschstunde" mit Speedlimit

Am 30.04.2012 werden wir für euch eine einmalige Deutschstunde in der Holländer Diele in Derschlag abhalten. An diesem Abend werden wir euch in die Zeit zurück bringen, in der Acts wie Udo Lindenberg, Nina Hagen, Jule Neigel und und und ihre große Zeit hatten, natürlich auch neben den altbekannten wie Marius, Bap etc.! Euer Unterrichtsmaterial gute Laune viel Stimmung und geölte Stimmbänder, denn ein ist gewiss ihr werdet aus dem mitsingen nicht ohne weiteres herauskomen. 

 

SPEEDLIMIT rockt das Sauerland

 Nach dem LIVE&LOUD im November, was es nun endlich soweit und wir begaben uns wieder auf den Weg ins Sauerland, genauer gesagt nach Elspe ins "POINT". Dachten wir :-) --- Vorher lag noch eine kurzfristige Angelegehneit an und zwar die 100m weiter entfernte Premierenfeier der Kal May Festspiele. Ok also dann 15.00 Soundcheck im Saloon, bis um 20.00 Uhr spielen und dann abbauen und 100m weiter ins POINT, um dort weiter zu rocken. Dieser Abend war ein echt tolles Erlebnis mit tollen Leuten viel Publikum und es wurden sogar Bekanntschaften über die Grenzen hinaus geschlossen. 

Also ein rund um gelungener Tag.

1-5 von 59 nächste Seite >>